Seite wählen

Tattoo & Piercing

Herzlich willkommen

im Pieksfein  in Sindelfingen. Unser Studio liegt Mitten in der Altstadt von Sindelfingen. Komm rein und lerne uns kennen!

Öffnungszeiten

Montag – Freitag 11:30 – 18.00 Uhr
Dienstag Ruhetag
Samstag 10:00 – 16:00 Uhr

Termine

kannst  Du vereinbaren unter
  07031-416341
 pieksfein@gmail.com
  0176-70361092

Wettbachstrasse 15 – 71063 Sindelfingen

Die Termine für Deine Tattoos werden flexibel gelegt, für Deine Piercings darfst du gerne auch einfach so reinschauen.

Parken

kannst Du direkt in der Wettbachstraße oder im gegenüberliegenden Parkhaus des Kauflandes

Unser Team

Auf Deinen Besuch bei uns freuen sich:

Anna Höne

Inhaberin
Piercings

Kathrin Kasikci

Inhaberin
Piercings

Sandra Thané Schneider

Tattoo Artistin

Unser Studio

Unser Studio existiert seit 2012 in Sindelfingen. Am 2. April 2022 gab es ein Reopening mit neuem Studionamen und uns, als neue Inhaberinnen.

Aus Aesthetic Art Sindelfingen wurde PIEKSFEIN Sindelfingen.

Qualität

Wir arbeiten nur mit gut ausgebildeten Piercern und Tätowierern zusammen und legen größten Wert auf absolute Hygiene.

Mission

Wir wollen Dich als unsere Kund*in stets glücklich sehen und sind jederzeit für Dich da.

Sorgfalt

Jede*r Kund*in bekommt eine individuelle Beratung; deshalb plane gerne etwas Zeit ein wenn Du zu uns kommst.

Verantwortung

Wir sind immer ehrlich, da wir Deine Gesundheit und deine Schönheit im Vordergrund sehen. Nimm es uns also nicht übel wenn wir manche Piercings oder Tattoos nicht für vertretbar halten.

Piercings

Preise und Nachsorge

Ohr

Lobe 1 x 40€
2 x 65€
Helix 55€
Daith
Flat
Tragus
Rook
Antihelix
Conch
65€
Industrial 100€

Gesicht

Augenbraue 60€
Nostril 55€
Septum 75€
Oberlippe
(Madonna, Medusa)
70€
Unterlippe
(Labret,  Eskimo)
70€
Snakebites 120€
Lippenbändchen 65€
Zunge  70€

Körper

Bauchnabel 70€
Brustwarze 1 x 75€
2 x 130€
Intim female 90€
Intim male 90€

Fremdschmuck einsetzen 10€
Pieksfeinschmuck einsetzen 5€ + Schmuck

Nachbehandlung Piercing

Die Nachsorge deines Piercings ist genau so wichtig, wie das sachgerechte Piercen selbst!

– Für die tägliche Wunddesinfektion, nutze ein farbloses Wundheilspray ( z.B.: Prontolind, Octenisept…). Hat sich eine Kruste (Blut, Wundsekret, Talg) am Piercing gebildet, weiche sie auf und entferne sie mit einem Wattestäbchen oä.

– Nutze auf keinen Fall Fettsalben (zB.: Bepanthen) da, das Gewebe dadurch aufweicht.

– Auch Baden hat diesen Effekt, deshalb verzichte bitte die ersten 2 – 3 Wochen darauf.

– Nach dem Duschen/Waschen, das Piercing gründlich trocknen und mit der Wunddesinfektion behandeln.

– Fasse nicht mit ungewaschenen Händen an das frische Piercing!

– Achte darauf, dass das frische Piercing keinem Druck, zB.: durch Kleidung ausgesetzt ist.

Piercings am/im Mund

– Spüle 2 mal täglich deinen Mund mit einer Antibakteriellen Mundspülung (zB.: Chlorhexamed) aus.

– Bei Schwellungen im Mund kannst du Eiswürfel lutschen (evtl. Kamillenteeeiswürfel)

– Unbedenkliche Schmerzmittel, wenn unbedingt nötig, wären Präperate mit den Hauptbestandteilen Ibuprofen und Paracetamol. Verzichte auf jeden Fall auf Aspirin-haltige Präparate (Blutverdünnung).

Intimpiercings

Hier kannst du zur Nachbehandlung, anstelle von deinem üblichen Wunddesinfektionsspray, auch eine Betaisadonnalösung verwenden.

Infektion

Ist dein Piercing rot, geschwollenwarm oder schmerzvoll komm gerne zu uns und wir schauen uns die Sachlage an. Vermutlich liegt dann eine Entzündung vor.

Zur Beschleunigung der Wundheilung, kann
2 – 4 mal täglich ein Antibiotisches Gel (Tyrosur 5g) aufgetragen werden. Entstehung von Wundsekret in der Heilungsphase ist normal und unbedenklich.